Schallschutz in Schulen

Warum eine gute Sprachverständlichkeit wichtig ist

Akustik in der Kita

Mit verbesserter Akustik die Sprachverständlichkeit fördern

Noch immer gibt es zu viele Schulgebäude mit schlechter Akustik in der Schweiz. Sie verstärken die ohnehin prekäre Unruhe-Situation im Unterrichtsalltag, über die 80% der Lehrer klagen. Wer in bessere Bildung investieren will, sollte deshalb beim Nächstliegenden ansetzen. Schüler brauchen gute Akustik, um gut zu lernen. Und Akustikform liefert die intelligente Lösung: Akustikdecken und Wandabsorber, auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, perfekt auf jeden Raumtyp abgestimmt und deshalb zum unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Minimierung von störenden Geräuschen

Die Minimierung nicht erwünschter Geräusche und eine bessere Akustik fördern die Sprachverständlichkeit. Verschiedene Studien weisen einen Zusammenhang zwischen den akustischen Bedingungen und dem Lernerfolg nach. Gleichzeitig beeinflusst die optimale Raumakustik das Wohlbefinden der Lehrenden und Lernenden in Hörsälen, Schulen und Kindergärten positiv. Nur wer gut hören kann, wird auch verstehen. Eine Sanierung der Akustik kann hier schnell förderliche Bedingungen herstellen. Die kommen auch den wechselnden Arbeitsformen aus Frontalunterricht oder Projekt- und Gruppenarbeit im modernen Unterricht entgegen.

Optimale Raumakustik von der KITA bis zur Universität

Die Minimierung nicht erwünschter Geräusche und eine bessere Akustik fördern die Sprachverständlichkeit. Verschiedene Studien weisen einen Zusammenhang zwischen den akustischen Bedingungen und dem Lernerfolg nach. Gleichzeitig beeinflusst die optimale Raumakustik das Wohlbefinden der Lehrenden und Lernenden in Hörsälen, Schulen und Kindergärten positiv. Nur wer gut hören kann, wi.rd auch verstehen. Eine Sanierung der Akustik kann hier schnell förderliche Bedingungen herstellen. Die kommen auch den wechselnden Arbeitsformen aus Frontalunterricht oder Projekt- und Gruppenarbeit im modernen Unterricht entgegen.

Nachträgliche akustische Sanierung in Schulen

Eine raumakustische Sanierung nach der Raumakustiknorm DIN 18041 ist jederzeit möglich. Wir untersuchen die Ausgangslage und erarbeiten ein auf Architektur und Raumnutzung abgestimmtes Konzept. Zur Analyse ziehen wir die raumakustische Raum- und Materialbeschaffenheit heran und ermitteln Schallpegel, Nachhallzeiten und Schallreflexionen des Unterrichtsraums. Die so gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Planung raumakustischer Maßnahmen ein, die gezielt den Lärmpegel verringern und die Nachhallzeit optimieren. Die akustische Sanierung in Bildungseinrichtungen wie Kitas, Schulen und Universitäten steigert die Hörbarkeit des gesprochenen Wortes und unterdrückt gleichzeitig störende Nebengeräusche. Dann macht auch das Lernen wieder richtig Spaß

Akustik in der Schule